Glossar

Alle wichtigen Begriffe rund um das Thema Recruiting in einfachen Worten erklärt 

Bewerberverwaltung –
Definition und die wichtigsten Tools zusammengefasst

Immer mehr Unternehmen verwalten Bewerberdaten mit einer spezifischen Software. Doch was ist bei der Auswahl eines Systems zur Bewerberverwaltung zu beachten? Ein Überblick.   Bewerberverwaltung – was ist das? Bewerberverwaltung – damit ist der komplette Prozess im Recruiting gemeint. Dieser erstreckt sich von der Bewerbung bis hin zur finalen Auswahl eines Talents. Dazwischen liegen viele organisatorische Schritte. Einer davon ist die Abstimmung mit dem Recruiting-Team, ein anderer die Kommunikation mit

weiterlesen

Mitarbeiterempfehlungsprogramm:
Definition, Aufbau, Vor- und Nachteile

Lange Zeit waren sie unterschätzt und führten eher ein Schattendasein. Inzwischen gewinnen Mitarbeiterempfehlungsprogramme zunehmend an Beliebtheit. Viele Unternehmen haben entsprechende Tools fest in ihr Recruiting implementiert und feiern damit große Erfolge.   Dass es im Recruiting nicht mehr reicht, Stellenanzeigen zu schalten und gelassen die Hände im Schoß zu falten, dürfte inzwischen auch beim letzten Recruiter angekommen sein. Die Zeiten dieses so genannten Post and Pray Recruitings sind vorbei. Denn

weiterlesen

Bewerbermanagement-Software vs. HR-Software im Vergleich

Was unterscheidet eine Bewerbermanagement-Software von einer HR Software? Ist das nicht das gleiche? Nur bedingt! Es gibt eine ganze Menge Unterschiede. Worauf Sie bei der Auswahl eines Tools achten sollten. Bewerbermanagement-Software versus HR-Software: Wo liegen die Unterschiede? Um es gleich ein bisschen kompliziert zu machen: Eine Bewerbermanagement-Software ist natürlich streng genommen eine HR-Software. Denn der Begriff HR-Software fungiert als Sammelbegriff für alle Tools, mit denen sich Vorgänge im Personalmanagement steuern

weiterlesen

Bewerbermanagement-Software
Alles Wichtige zusammengefasst

Mit einer Bewerbermanagement-Software lassen sich sämtliche Prozesse im Recruiting managen. Dafür steht eine Bandbreite an ausgeklügelten Funktionen parat, die zum Beispiel die Abstimmung über ein Talent erleichtern – und noch vieles mehr. Bei der Auswahl der passenden Software sehen sich potenzielle Anwender allerdings zig Fragen gegenüber. Zum Beispiel: Welche Funktionen sind relevant? Worauf ist außerdem zu achten? Ein Überblick. Bewerbermanagement-Software: Eine Definition. Unter den Begriff Bewerbermanagement fallen alle Schritte im

weiterlesen
bewerbermanagement

Bewerbermanagement – Definition, Ziele & Aufgaben

Wir erklären Ihnen in diesem Artikel, was Bewerbermanagement bedeutet, warum schnelle Prozesse im Bewerbermanagement von entscheidender Bedeutung sind und wie Sie Ihre Prozesse optimieren können. Definition Bewerbermanagement Bewerbermanagement bezeichnet den Prozess der Personalbeschaffung von Anfang bis Ende Ziel eines guten Bewerbermanagements ist schnelles, effizientes und passgenaues Recruiting neuer Mitarbeiter Schnelles Bewerbermanagement zahlt auf die Arbeitgebermarke ein Inhaltsübersicht Bewerbermanagement – Was ist das? Was sind die Ziele des Bewerbermanagements? Was macht

weiterlesen

Fachkräftemangel

Begriffsdefinition Die Warnung vor einem bevorstehenden Fachkräftemangel ist nicht erst seit Kurzem in aller Munde, doch was verbirgt sich hinter diesem Begriff? Als Fachkräfte gelten Personen, die eine mindestens zweijährige Berufsausbildung absolviert haben oder über eine anerkannte akademische Ausbildung verfügen (BMWi 2014: 4). Ihr Anteil umfasst in Deutschland etwa 86 % aller Arbeitskräfte. Von einem Fachkräftemangel ist die Rede, wenn die Nachfrage nach Fachkräften in bestimmten Regionen oder Berufsfeldern das

weiterlesen

Hiring Manager

Human Ressources, Personalabteilung, Recruiter, Personalmanager: Für die Personalbeschaffung gibt es in einem Unternehmen viele Verantwortliche. Längst nicht mehr nur im anglo-amerikanischen Sprachraum lässt sich noch ein weiterer finden, dessen eigentliche Aufgabe nicht die Suche nach neuen Mitarbeitern ist, der aber gewissermaßen zu einem Personalchef auf Zeit wird: der Hiring Manager. Was ist ein Hiring Manager – und was unterscheidet ihn von anderen? Hinter Hiring Managern verbergen sich in der Regel

weiterlesen

Cultural Fit

Begriffsdefinition Um den Prozess, der sich hinter dem Namen Cultural Fit verbirgt, besser zu verstehen muss zunächst der Begriff Unternehmenskultur erläutert werden. Als Unternehmenskultur verstehen wir das Verhalten aller Mitarbeiter am Arbeitsplatz, welches herkömmlich individuellen und oftmals unausgesprochenen Regeln unterliegt. Die Kultur eines Unternehmens zeichnet sich primär durch Entscheidungsprozesse (und wer in diese eingebunden wird) aus. Dies betrifft auch interne Feedback-Systeme, wie die Anerkennung guter Arbeit sowie die Art der

weiterlesen

Personaldiagnostik

Was ist Personaldiagnostik? Bei der Personaldiagnostik handelt es sich um ein Vorgehen zur Personalauswahl, -platzierung und -entwicklung. Personaldiagnostik versucht die Unterschiede zwischen Bewerbern und Angestellten durch diverse Methoden und Instrumente zu ermitteln, zu interpretieren und basierend darauf eine fundierte Personalentscheidung zu ermöglichen. Zu den Aufgaben der Personaldiagnostik gehört neben der Bewerberanalyse auch die Personalbestandsanalyse. Unter qualitativen Prüfkriterien werden etwa die Motivation, Fähigkeiten, Interessen sowie das Verhalten von MitarbeiterInnen und ihr

weiterlesen

Nachfolgeplanung

1. Was ist Nachfolgeplanung? Die Nachfolgeplanung ist ein Unterbereich der Personalentwicklung (s. a. Glossarbeitrag Personalentwicklung). Konkret geht es darum sicherzustellen, dass wichtige Schlüsselfunktionen im Unternehmen rechtzeitig und anforderungsgerecht besetzt werden können, wenn wichtige Fachkräfte das Unternehmen verlassen. Ziel ist es also, dass die richtigen Fachkräfte zur gewünschten Zeit in den benötigten Positionen einsetzbar sind. Dabei geht es vor allem um zwei Fragen: Welche Stellen werden wann vakant? Mit welchen Qualifikationen sollen

weiterlesen

High Potential

In Stellenanzeigen wirkt es oft so, als seien Unternehmen ausschließlich auf der Suche nach der Crème de la Crème, also Bewerbern, die herausragende Studienleistungen und überdurchschnittliche Abschlüsse vorweisen können. Dabei ist auch in der Wirtschaft durchaus bekannt, dass es einen Unterschied zwischen qualifizierten Fachkräften – um die es häufig in den Stellenanzeigen geht – und hochqualifizierten Top-Talenten gibt. Während Erstere gewissermaßen die Basis für den Unternehmenserfolg sind, sollen Letztere einmal

weiterlesen

Personalvermittler

Betrieb X braucht für die nächsten zwei Monate zehn Maler, Unternehmen Y für ein Halbjahres-Projekt einen Programmierer und Firma Z eine Schwangerschaftsvertretung in der Buchhaltung. Die drei Unternehmen haben nun zwei Möglichkeiten: Sie suchen selbst nach geeigneten Kandidaten. Oder sie lassen suchen. Personalvermittler wie die großen Dienstleister Randstad und Adecco springen den Firmen gern zur Seite, zudem gibt es reichlich Spezialisten am Markt, die in ihrer Datenbank Fachkräfte aus bestimmten

weiterlesen

Führungskräfteentwicklung

1. Was ist Führungskräfteentwicklung? Die Führungskräftentwicklung ist ein Spezialbereich der Personalentwicklung. Während es bei der Personalentwicklung allgemein um die Förderung und Bildung aller Mitarbeiter eines Unternehmens geht, zielt die Führungskräfteentwicklung ganz konkret darauf die Führungskompetenzen zu fördern, damit die richtigen Führungskräfte zur gewünschten Zeit in den benötigten Positionen einsetzbar sind. Zielgruppe sind neben aktiven Führungskräften auch vor allem Nachwuchsführungskräfte. Eng verbunden damit sind die Bereiche des Talent-Managements und der Nachfolgeplanung:

weiterlesen

Personalcontrolling

Was ist Personalcontrolling? Personalcontrolling ist eine vergleichsweise junge Disziplin des Unternehmenscontrollings. Im Gabler Wirtschaftslexikon in der Auflage von 1988 sucht man den Begriff „Personalcontrolling“ noch vergebens. Heute findet man dort folgende Definition: „Anwendung des Controllinggedankens auf Probleme der Steuerung und Kontrolle personeller Vorgänge im Unternehmen“. Die drei Hauptanliegen des Personalcontrollings sind also die Planung, Steuerung und Kontrolle der personalwirtschaftlichen Aktivitäten des Unternehmens. Dazu sammelt das Personalcontrolling sämtliche personalrelevanten Daten eines

weiterlesen

Mitarbeitermotivation

Was versteht man unter Mitarbeitermotivation? Die Begriffe Mitarbeitermotivation oder Arbeitsmotivation bezeichnen die Möglichkeit von Arbeitgebern – genauer gesagt den Führungskräften des Unternehmens – mittels positiven Anreizen das Verhalten und/oder die Leistung der Mitarbeiter zu verbessern. Laut des Gabler Wirtschaftslexikons ist Motivation konkret „der  Zustand einer Person, der sie dazu veranlasst, eine bestimmte Handlungsalternative auszuwählen, um ein bestimmtes Ergebnis zu erreichen und der dafür sorgt, dass diese Person ihr Verhalten hinsichtlich

weiterlesen

Digitale Personalakte

Was ist eine digitale Personalakte? Das Prinzip der digitalen Personalakte funktioniert kaum anders als die klassische Papier-Personalakte – bloß ohne Papier. Personaldokumente der Mitarbeiter werden, optimalerweise automatisiert, in ein digitales Dokumentmanagementsystem eingepflegt und dort zentral verwaltet. Im Gegensatz zur Verwaltung in Papierform erlaubt die digitale Akte einen dezentralen Zugriff: Alle berechtigten Personen können orts- und zeitunabhängig Zugriff auf die Personalakten erhalten. Je nachdem können auch die Mitarbeiter selbst direkten und

weiterlesen

Diversity Management

Da ist der Kollege, der nur 1,20 Meter misst und einen speziell angefertigten Schreibtisch braucht. Da ist die freundliche Frau im Nachbarbüro, die ihre E-Mails oft auf Englisch schreibt, weil sie nur gebrochen Deutsch spricht. Da ist der weißhaarige Herr, der seit drei Jahren an zwei Tagen pro Woche als Minijobber in der Firma aufkreuzt, weil er trotz seines Rentnerdaseins sein Wissen gern mit seinen jungen Nachfolgern teilen möchte. Alle

weiterlesen

Feedbackgespräch

Was ist ein Feedbackgespräch? Feedbackgespräche sind in vielen Firmen ein festes Ritual. In regelmäßigen Abständen – mindestens einmal im Jahr – setzen sich Vorgesetzte und Mitarbeiter zusammen, um über die geleistete Arbeit, abgeschlossene Projekte, alte und neue Ziele zu sprechen. Dabei sollte das Wort „Feedback“ wörtlich verstanden werden, da es für beide Seiten wirklich darum geht, eine Rückmeldung zu geben und zu bekommen. Was lief gut? Was hätte noch besser

weiterlesen

Qualifiziertes Arbeitszeugnis

Was ist ein qualifiziertes Arbeitszeugnis? Wer in Deutschland als Arbeitnehmer angestellt ist, hat gesetzlich einen Anspruch darauf, dass der Arbeitgeber ihm ein Arbeitszeugnis ausstellt. Unterschieden wird in ein einfaches und qualifiziertes Zeugnis, daneben gibt es noch das Zwischenzeugnis. Wie der Name bereits sagt, umfasst das einfache Arbeitszeugnis weniger Informationen als das qualifizierte Zeugnis. Ersteres beinhaltet lediglich Angaben zu den Personalien sowie Art und Dauer der Beschäftigung. Im Gegensatz dazu umfasst

weiterlesen

Leistungsbeurteilung

20In der Regel werden die im Unternehmen beschäftigten Mitarbeiter einmal im Jahr von ihrem Vorgesetzten in einem persönlichen Gespräch eingeschätzt. Diese Leistungsbeurteilung stellt in erster Linie ein Feedback für den Mitarbeiter dar. Betrachtet werden bereits erbrachte Leistungen und das bisherige Verhalten eines Angestellten. Stärken und Schwächen können so ermittelt und erzielte Arbeitsergebnisse bewertet werden. Damit ist die Leistungsbeurteilung neben der Potenzialbeurteilung ein Teil der Personalbeurteilung. Die Rolle der Personalabteilung Eine

weiterlesen

Onboarding

Der erste Eindruck zählt – und das gilt auch für den ersten Arbeitstag eines neuen Mitarbeiters, denn die Art der Begrüßung und der Einarbeitung bestimmen, ob sich der Neue wohlfühlt und gern mitarbeitet. Onboarding heißt hier das Zauberwort. Unter Onboarding versteht man die systematische Integration des neuen Personals in das Unternehmen – also das „an Bord nehmen“ frisch eingestellter Mitarbeiter. Mit der fachlichen Einarbeitung in die Tätigkeiten des Neuankömmlings ist

weiterlesen

Personalwesen

Das Personal ist eine der wichtigsten Ressourcen eines Unternehmens, denn die Fähigkeiten der Mitarbeiter wirken sich merklich auf den Unternehmenserfolg aus. Das Personalwesen kümmert sich um die Führung und Betreuung des Personals – der Human Resources (HR) – und muss dabei Unternehmensinteressen und Mitarbeiterbedürfnisse miteinander vereinen. Weitere Bezeichnungen für das Personalwesen sind Personalwirtschaft oder Human Resources Management (HRM). Das Personalwesen – eine Definition Das Personalwesen beschäftigt sich mit dem gezielten

weiterlesen

Personalführung

Was bedeutet Personalführung? Unter Personal- oder Mitarbeiterführung versteht man allgemein die zielorientierte Einbindung der Mitarbeiter und Führungskräfte in die Aufgaben des Unternehmens. Personellen Führungskräften kommt dabei die Verantwortung zu, die Unternehmensziele durch ihre Einflussnahme bei den Mitarbeitern umsetzen. Ziel ist es, das Verhalten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter so zu beeinflussen, dass diese eine bestmögliche Arbeitsleistung erbringen, die gestellten Aufgaben optimal bewältigen  sowie auftretende Problemsituationen lösen können. Personalführung: Führungsfunktionen Zu den

weiterlesen

Recruiting

Was ist Recruiting? Ganz allgemein bezeichnet Recruiting – früher hätte man Personalbeschaffung gesagt – den Vorgang des Suchens und Findens der bestgeeigneten Kandidaten für eine freie Stelle im Unternehmen. Da heutzutage die Kandidatensuche und auch die Bewerbung in erster Linie in elektronischer Form, vor allem via Internet, erfolgen, ist häufig synonym auch von E-Recruiting die Rede. Aus Unternehmersicht gilt generell beim Recruiting, den zeitlichen und finanziellen Aufwand möglichst gering zu

weiterlesen

Personalakte

Der Begriff Personalakte Trotz seiner zentralen Bedeutung für Arbeitgeber und -nehmer sucht man nach einer gesetzlichen Definition des Begriffs Personalakte vergeblich. Lediglich im Beamtenrecht ist exakt geregelt, was darunter zu vestehen ist. Dort heißt es: „Zur Personalakte gehören alle Unterlagen, die die Beamtin oder den Beamten betreffen, soweit sie mit ihrem oder seinem Dienstverhältnis in einem unmittelbaren inneren Zusammenhang stehen (Personalaktendaten). Andere Unterlagen dürfen in die Personalakte nicht aufgenommen werden.“

weiterlesen

Teamentwicklung

Ein Unternehmen ist immer nur so gut wie seine Mitarbeiter. Vom Spitzenmanager bis zum Pförtner tragen sämtliche Mitarbeiter gemeinsam zum Erfolg eines Unternehmens bei. Innerhalb der Verantwortungsbereiche ist daher Teamarbeit gefragt. Sie verspricht Ideenvielfalt und effektive Arbeitsweisen. Getreu dem Motto: Gemeinsam sind wir stark! Die Umsetzung dieser Binsenweisheit kann in der Praxis jedoch auch schnell zum Desaster für ein Unternehmen werden. Viele gute Einzelkönner und Fachexperten machen noch kein gutes

weiterlesen

Demographischer Wandel

In Deutschland ist der demographische Wandel allgegenwärtig. Die strukturelle Veränderung der Bevölkerung stellt auch die Personaler in Unternehmen und Betrieben vor neue Herausforderungen. Fachkräftemangel ist schon seit geraumer Zeit ein Human-Resources-Problem und dieser soll laut einer Studie der Universität Bamberg und der Monster GmbH durch den demographischen Wandel noch verstärkt werden. Die Studienexperten sind sich einig, dass die Besetzung freier Stellen zunehmen schwieriger wird. Für das Jahr 2012 prognostizierten sie,

weiterlesen

Personalplanung

Unternehmen stehen und fallen mit ihren Mitarbeitern, denn gerade in einer Wissensgesellschaft ist gutes Personal der Schlüssel zum Erfolg. Aufgrund des demographischen Wandels und des Fachkräftemangels ist der Umgang mit dem eigenen Personal wichtiger denn je. Besonderes Aufgabenmerk fällt dabei auf eine realistische und sinnvolle Personalplanung. Wir erklären Ihnen, was Personalplanung überhaupt ist, welche Ziele sie verfolgt und welche Aufgaben ihr zukommen. Personalplanung – eine Definition Grundsätzlich beschreibt Personalplanung die

weiterlesen

Human Resources (HR)

Definition von Human Resources Als Human Resources bezeichnet man die Ressourcen eines Unternehmens in Bezug auf das Wissen, die Fähigkeiten und die Motivation der Mitarbeiter. Weitere Bezeichnungen sind Human Capital oder Humanvermögen, umgangssprachlich wird oft auch das Wort Manpower verwendet. Anders als finanzielle und physische Ressourcen stehen die Human Resources in direktem Zusammenhang mit den angestellten Arbeitskräften eines Unternehmens. Allerdings sind sie nicht durch die Anzahl der Mitarbeiter definiert, sondern

weiterlesen

Headhunter

Headhunter – eine Definition Personalberater lassen sich grob in zwei Gruppen unterteilen: in Recruiter und Headhunter. Streng genommen sind Headhunter auch Recruiter, denn sie suchen wie sie geeignete Kandidaten für eine offene Stelle. Ihre Klientel ist jedoch klassischerweise das hochqualifizierte Fach- und Führungspersonal in Unternehmen. In Aktion treten sie in der Regel, wenn das beauftragende Unternehmen bei der eigenen Suche mit herkömmlichen Recruiting-Methoden nicht erfolgreich ist. Berufsbild Headhunter Headhunter verfügen

weiterlesen

Assessment Center

Etymologie und Formen des Assessment Centers Der Begriff assessment stammt ursprünglich aus dem Steuerrecht. In der fiskalischen Praxis bedeutete er dann das Taxieren eines Wertes zugunsten der Steuererhebung. Ebenso wurde er im englischsprachigen Raum bei Versicherungen genutzt, um im Schadensfall den Sachwert festzulegen. In Anwendung auf den Personalbereich erfährt der Begriff assessment dann einen graduellen Bedeutungswandel. Hier steht er für Bewerten oder Einschätzen. Zentraler ist allerdings der Fokuswechsel, denn nun

weiterlesen

Sourcing

Definition ex negativo: Was ist kein Sourcing? Sourcing bezeichnet generell den aktiven, antizipierenden Part des Recruitings. Um jedoch ganz genau zu definieren, was Sourcing ist, ist es hilfreich, zunächst zu klären, was Sourcing nicht ist. Folgende Handlungen beispielsweise können zwar aktive Teile des generellen Recruitingprozesses sein, sind aber nicht hinreichend antizipierend, als dass sie Teile des Sourcings wären: Die Weiterverarbeitung von einer Empfehlung eines Kandidaten durch einen Angestellten Die Selektion

weiterlesen

Personalmarketing

Im War for Talents spielt die Attraktivität eines Unternehmens eine immer größere Rolle. Die Mitarbeiter von heute wollen sich nicht nur mit ihrer Arbeit, sondern auch mit ihrem Arbeitgeber identifizieren. Daran knüpft das Prinzip des Personalmarketings an. Worum es dabei genau geht, welche Ziele, Maßnahmen und Herausforderungen es gibt, hier im Überblick. 1. Worum geht es? Personalmarketing meint nichts anderes als die Anwendung des Marketinggedanken auf den Personalbereich. Genau wie

weiterlesen

Personalentwicklung

Personalentwicklung ist eines der großen HR-Schlagworte, über das alle reden, aber das selten definiert wird. Was verbirgt sich dahinter, welche Ziele gibt es und welche Maßnahmen? 1. Worum geht es? Personalentwicklung ist ein klassischer Begriff des Personalwesens. Allgemein versteht man darunter alle Maßnahmen, die zur Förderung und Bildung der Mitarbeiter eines Unternehmens dienen. Dies kann ganz unterschiedliche Kompetenzfelder betreffen, von fachlichen, methodischen bis sozialen Kompetenzen. Das Ziel der Personalentwicklung ist

weiterlesen

Mitarbeiter werben Mitarbeiter

Oft wissen Unternehmen gar nicht, dass sie eines der besten Recruitinginstrumente bereits im Haus haben: Ein Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter-Programm ist eine effektive Methode, um talentierte Kandidaten für offene Stellen zu finden. Was ist ein Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter-Programm? Das Prinzip Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter ist simpel: Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, Verwandte, Freunde oder Bekannte aus ihrem privaten Umfeld zu empfehlen, die als potentielle Mitarbeiter infrage kommen. Ist eine passende Stelle frei, können daraus geeignete Kandidaten ausgewählt

weiterlesen

Personalmanagement

Die weltweite Ressourcenknappheit betrifft nicht nur fossile Brennstoffe, Boden und Wasser, auch qualifiziertes Personal wird – u. a. aufgrund des demographischen Wandels – zunehmend knapp. Dabei sind die Mitarbeiter in einer Wissensgesellschaft mehr denn je ein entscheidender Faktor für den Erfolg eines Unternehmens. Der gesamte Bereich des Personalmanagements ist daher Teil des strategischen Managements, dem jedes Unternehmen große Aufmerksamkeit zukommen lassen sollte. Wir erklären, was Personalmanagement ist und welche Ziele

weiterlesen

War for Talents

Seit Ende des letzten Jahrhunderts steigt der Kampf um qualifizierten Nachwuchs in den Personalabteilungen kontinuierlich an. Besonders betroffen sind die IT-Branche, die Gesundheitswirtschaft sowie Forschungs- und Entwicklungsabteilungen. Ein Hauptgrund für den wachsenden Fachkräftemangel ist der demografische Wandel mit sinkenden Geburtenraten. Für dieses zunehmende Buhlen der Unternehmen um junge High Potentials prägte der amerikanische McKinsey-Direktor Ed Michaels 1998 den Begriff „War for Talents“. War for Talents und Fachkräftemangel in Deutschland Der

weiterlesen

Talent Pool

Das Anlegen von Vorräten hat die Menschheit schon über manche knappen Zeiten gebracht. Angesichts des demographischen Wandels und dem damit verbundenen Fachkräftemangel gehen auch immer mehr Unternehmen dazu über, für eine ihrer wichtigsten Ressourcen, das Personal, Vorräte anzulegen. In sogenannten Talent Pools sammeln Personaler Kontakte zu qualifizierten Kandidaten, die in Zukunft als Besetzung für wichtige Schlüsselpositionen infrage kommen. Kandidaten für den Talent Pool finden Geeignete Kandidaten für einen Talent Pool

weiterlesen

Talent Management

Qualifizierte Mitarbeiter sind eine der wichtigsten, aber auch zunehmend knappe Ressource innerhalb von Unternehmen. In den westlichen Industrieländern fehlt es an leistungsstarken Nachwuchskräften mit überdurchschnittlichen Fähigkeiten. Viele fürchten und diskutieren den Fachkräftemangel, aber wenige tun etwas dagegen. Was den meisten Unternehmen fehlt, ist ein systematisches und zielgerichtetes Talent Management, um dem War for Talents nicht nur standzuhalten sondern auch zu gewinnen. Was ist Talent Management? Talent Management, kurz TM, steht

weiterlesen

Talent Community

Unternehmen mangelt es zunehmend an qualifiziertem Nachwuchs. Daher gilt es, vielversprechende junge Talente möglichst früh an das eigene Unternehmen zu binden. Dies geschieht häufig im Aufbau eines Talent Pools, in denen Kontakte zu potentiellen Mitarbeitern gesammelt und bei Bedarf angesprochen werden. Um den Kontakt zu High Potentials auch langfristig zu halten, eignet sich der Ausbau des Talent Pools zu einer Talent Community, in der der ein aktiver Austausch zu interessanten

weiterlesen

E-Recruiting / Online-Recruiting

Im Angesicht von Fachkräftemangel und demografischem Wandel stehen viele Unternehmen bei der Stellenbesetzung mit qualifizierten Mitarbeitern vor neuen Herausforderungen. Besonders die Digital Natives sind gefragter denn je. Die klassische Stellenanzeige in Print Medien jedoch erreicht diese Generation kaum noch und auch die Briefbewerbung lässt sie höchstens müde lächeln. Der traditionelle Weg der Stellenbesetzung ist nicht mehr zeitgemäß und erweist sich als zu langsam für die anspruchsvolle junge Generation. Die Lösung

weiterlesen

Employer Branding

Der Arbeitsmarkt hat sich gewandelt. Fachkräfte sind zunehmend knapp und qualifizierte Mitarbeiter können sich den Arbeitgeber immer öfter aussuchen. Für Unternehmen bedeutet dies, dass die Besetzung von vakanten Stellen schwieriger wird und oft nicht zum gewünschten Ergebnis führt. Arbeitgeber stehen in einem Konkurrenzkampf um die besten Köpfe; der War for Talents ist allgegenwärtig. Was können Unternehmen tun, um sich auf dem Arbeitsmarkt positiv von anderen Wettbewerbern abzuheben? Die Antwort vieler

weiterlesen

Active Sourcing

Die Annahme, auf dem Arbeitsmarkt herrsche ein Nachfrageüberschuss an Bewerbern und Recruiter können sich aus einer Vielzahl an Kandidaten die Rosinen herauspicken, entspricht nicht mehr der Realität. Aufgrund des Fachkräftemangels haben stattdessen viele Unternehmen Schwierigkeiten, vakante Stellen mit qualifizierten Mitarbeitern zu besetzen. Neuerdings gestaltet sich die erfolgreiche Rekrutierung so kompliziert, dass Unternehmen umdenken und neue Wege der Personalgewinnung einschlagen müssen. Das Motto “Post and Pray” – also einfach Stellenanzeigen schalten

weiterlesen

Talent Relationship Management

Im Angesicht des Fachkräftemangels werden traditionelle Ansätze der Personalgewinnung besonders bei strategisch wichtigen oder nur schwer zu besetzenden Positionen zunehmend versagen. Eine vorrausschauende und zukunftsorientierte Strategie der Mitarbeitergewinnung ist also die Zauberformel, um auch im War for Talents die klugen Köpfe aufzuspüren und zu rekrutieren. Viele Unternehmen setzten deshalb auf ein professionelles Talent Relationship Management (kurz TRM). Darunter versteht man die Verwaltung und Pflege bestehender Kontakte von aktuellen, ehemaligen oder

weiterlesen

Generation Y

Sie sind qualifiziert, selbstbewusst und extrem fordernd. Die ab 1980 geborene Generation Y, auch Millenials oder Digital Natives genannt, wird in naher Zukunft die hochqualifizierte und geburtsstarke Vorgänger Generation X auf dem Arbeitsmarkt ablösen. Aufgrund ihrer Kreativität, Qualifizierung und technischen Affinität bemühen sich bereits viele Arbeitgeber um die gefragten jungen Talente. Die Digital Natives sind in einem Umfeld von Computern und mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets aufgewachsen. Den Umgang

weiterlesen

Candidate Experience

Qualifizierte und motivierte Mitarbeiter sind das Herzstück eines jeden Unternehmens. „Hiring the best is your most important task“, wusste Steve Jobs, der erkannt hat, dass die richtigen Mitarbeiter essentiell für die Erfolge eines Unternehmens sind. Im vorherrschenden War for Talents kann die Candidate Experience ausschlaggebend dafür sein, ob ein Unternehmen diese richtigen Mitarbeiter von sich überzeugen kann oder an die Konkurrenz verliert. Als Candidate Experience versteht man alle Wahrnehmungen und

weiterlesen

Social Recruiting

Die Suche nach den passenden Mitarbeitern gestaltet sich für viele Unternehmen zunehmend komplex und zeitintensiv. Besonders die jungen, gefragten Talente der Generation Y lassen sich nur noch selten über Print-Anzeigen rekrutieren – sie lesen schlichtweg keine Zeitungen und Zeitschriften mehr. Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter und Co. sowie Business-Plattformen wie XING und LinkedIN dagegen sind allgegenwärtig. Kaum ein Digital Native, der nicht mindestens einen Account auf einer dieser Plattformen unterhält.

weiterlesen

Multiposting

Die Suche nach Top-Talenten und das Füllen vakanter Stellen durch die passenden Mitarbeiter gestalten sich für Unternehmen oftmals kompliziert und sind mit einem hohen Arbeits-, Zeit- und Kostenaufwand verbunden. Die Stelleninserate müssen verfasst werden, um sie anschließend auf den zahlreichen Online-Jobbörsen, Social-Media-Plattformen und der eigenen Karriereseite zu veröffentlichen. Laut der Studie „Recruiting Trends 2013“ werden mittlerweile nur noch 19 Prozent aller Stellenanzeigen in Printmedien veröffentlicht; Stellensuchende gehen heute ins Internet.

weiterlesen

Recruiter im Personalmanagement

Den perfekten Kandidaten für eine offene Stelle zu finden, ist keine leichte Aufgabe. Doch genau das ist der Job eines Recruiters. Als Angestellter eines großen Unternehmens oder einer Personalberatungsagentur – manchmal auch als Selbstständiger – ist er Spezialist in Sachen Personalsuche. In kleineren und mittleren Unternehmen wird seine Aufgabe zumeist von einem HR-Generalisten übernommen, der sich zusätzlich um Themen wie Personalmarketing, Personalentwicklung und die Lohnbuchhaltung kümmert. Aufgaben eines Recruiters Während

weiterlesen

Personaleinstellung

Die Personaleinstellung ist eine Entscheidung mit weitreichenden Konsequenzen – sowohl kurzfristig als auch auf lange Sicht. So sind die Personalsuche und –auswahl, die Vertragserstellung und der Einarbeitungsprozess nicht nur zeitaufwendig und kostenintensiv, die Mitarbeiter sind auch ein entscheidender Erfolgsfaktor für ein Unternehmen. Die gesamte Personaleinstellung sollte daher sorgfältig geplant sein, denn nicht selten wird erst in den ersten Wochen nach dem Arbeitsantritt klar: diese Einstellung war eine Fehlinvestition. Betroffene Unternehmen

weiterlesen

Personalauswahl

Bedeutung der Personalauswahl Ein Unternehmen ist nur so gut wie seine Mitarbeiter. Dieser Spruch ist weit mehr als ein Klischee: Vom Top-Manager bis zum Hausmeister tragen sämtliche Mitarbeiter zum Image und der Leistung eines Unternehmens bei. Umso wichtiger ist eine professionelle Personalauswahl, denn durch sie werden langfristig die Weichen für den Erfolg eines Betriebs gestellt. Die meisten Unternehmen setzen bei der Besetzung einer offenen Stelle auf das Vorstellungsgespräch – meist

weiterlesen